Storygarden

Ronja Delahaye – Tigerstreifenhimmel

Worum es geht:

»Okay, es ist wie bei Schrödingers Katze. Es ist möglich und nicht möglich, dass es da jemanden gibt, den ich nicht mehr vergessen kann.«

Das sagt Rike zu ihrem besten Freund, nachdem sie dessen Schwester Camila kennengelernt hat. Seitdem geht sie ihr nicht mehr aus dem Kopf. Camila ist überall – in ihren Gedanken, ihren Träumen und irgendwann steht sie sogar unerwartet einfach vor ihr. Von einer Peinlichkeit stürzen sie in die nächste, bis sie sich schließlich darauf einigen, einfach nur miteinander ins Bett zu gehen. Wochen vergehen und was eigentlich nur eine kleine Ablenkung sein sollte, wird zu etlichen gestohlenen Stunden. Schon bald gelingt es ihnen nicht mehr, ihre Gefühle füreinander zu verbergen – Doch keine von ihnen ist sich sicher, wo das hinführen soll.

Was dich erwartet:

Nerdige Gay-Romance

Warum ich dieses Buch empfehle:

Dieses Buch hat mich neugierig gemacht. Obwohl ich nicht der klassische Gay-Romance-Leser bin (ich habe noch keine einzige Geschichte gelesen, in der eine gleichgeschlechtliche Liebe im Vordergrund steht), möchte ich dieses Buch gerne lesen. Mich interessiert die Auseinandersetzung der Protagonistin mit diesen neuen Gefühlen und die Reaktion ihres Umfeldes darauf.

*Alle Bücher in meinem digitalen Buchcafé könnt ihr über den Affiliate-Link gern bei Amazon kaufen.

Bloggermeinungen

(mit einem Klick auf das Zitat gelangst du zur vollständigen Rezension)

Ein Roman über eine gleichgeschlechtliche Liebe und wie man sich als solche in der Gesellschaft fühlt. Über Unsicherheit,  Freundschaft, die erste grosse Liebe über Krankheit, Familie und zu sich selbst zu stehen und allen Vorurteilen zu trotzen schreibt Anika auf Moonie’s Welt

Hier geht es zurück zur Storygarden-Hauptseite

Ich freue mich über deinen Kommentar.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.