Bücherwirbel – Wie Wirbelwinde über die Seiten

Name/Alter:

Jamie (26) und Matahari 

Wie würdest du dich beschreiben? 

Gute Frage, nächste Bitte? 😉 Nein, Scherz beiseite: Ich bin 26 Jahre jung, liebe das Lesen und bin ein kleiner Buch-Suchti. Da ich als Krankenschwester arbeite kann ich dieser Sucht nur nie so großartig frönen, wie ich es manchmal will, aber ich liebe meinen Job. Ab und an bin ich ein bisschen verrückt, ein bisschen schräg und nehme mir ab und an zu viel vor. Manchmal dauert es bei mir auch länger, aber ich sage immer Bescheid 🙂 Lieblingsfarbe ist Schwarz, denn über Schwarz geht gar nichts! 😉 

Wie lange bloggst du schon über Bücher?

Seit bald 6 Jahren ist das, glaube ich. Seit 4 Jahren gemeinsam mit Matahari, nur unter anderem Namen. „Bücherwirbel“ haben wir aber gerade erst im November aufgemacht, weswegen wir noch ein kleiner, süßer Blog sind ^-^

Geht es auf deinem Blog nur um Bücher oder widmest du dich auch anderen Themen?

Bücher, alles Rund um Bücher. Von Rezensionen bis zu Autorentagen und Autorenvorstellungen.

Wie viele Abonnenten hat dein Blog bereits und auf welchen Kanälen kann man dir folgen? 

Da wir noch so klein sind, nicht viele ^_^ Bei Facebook sind es 171 Likes (Anm. d. Red. Stand 19.12.18: 200) und auf WordPress aktuell 6 🙂 
Website Bücherwirbel
Facebook: Bücherwirbel FB

Postest du deine Rezensionen auch auf anderen Plattformen?

Jap 🙂 Thalia, Weltbild, Lovelybooks und Goodreads. Amazon geht leider nicht mehr, wurde gesperrt, wie so manch anderer Blogger 🙁

Was für Bücher/Genre magst du besonders?

Fantasy (Urban, High, Dark, Romantasy… alles, was darin an Unterteilung geht), Liebesromane, Erotik, Chick-Lit, Historische Bücher. Im Grunde alles, was mich vom Klappentext und der Leseprobe anspricht. New Adult auch öfter mal.
Ab und an Krimi und Thriller, aber eher selten.

#bloggerfantasy #bloggerliebe #bloggererotik #bloggerhistory #bloggeradult #bloggercrime #bloggerthriller

Was für Bücher/Genre magst du gar nicht?

Horror. Uff, nein, gar nicht meins!

Was ist dir beim Lesen besonders wichtig? 

 Gut durchdachte Handlung, glaubwürdige Gefühle auf jeden Fall und natürlich altersgerechtes Handeln der Protagonisten. Und mega wichtig für mich: Happy End, egal wie, aber Happy End. Muss kein Friede Freude Eierkuchen Happy End sein, sondern ein realistisches, dass das arme Fangirl-Herz nicht bricht Q_Q Und sympathische Figuren wären auch nicht übel, aber da das Geschmackssache ist… ich lass mich auf einen Versuch ein 😉 

Brichst du Bücher auch ab, wenn ja, in welchem Fall?

Kam selten vor, aber kam schon vor. Dann, wenn ich gar nicht in die Geschichte komme oder mir das zu langweilig geschrieben ist, sodass ich da nicht mitgenommen werde.

Welche Formate liest du? 

Prints und E-Book im Mobi-Format 🙂

Wie ist dein Bewertungssystem?

1 – 5 Wirbelwinde. 
Im alten Blog hatten wir es, dass wir Charaktertiefe, Spannung und Schreibstil bewertet haben, jetzt machen wir das nicht mehr. Das, was nicht so gepasst hat, wird sowieso mit in der Rezension erwähnt und das in hoffentlich nettem Tonfall, sodass wir dem Autor nicht auf den Schlips treten. Immerhin ist es nur unsere Meinung und das ist nur eine einzige, viele andere können das Buch auch ganz anders empfinden 🙂 

Hast du eine Rezension, auf die du besonders stolz bist? 

Auch wenn es sich doof anhört, ja, die habe ich tatsächlich. Unter den veröffentlichten Rezensionen gehört die zu Snow White Love von Kim Valentine zu einer meiner liebsten Rezensionen. 
Warum ich sie so mag? Mh, nun, ich denke, für mich selber habe ich die perfekten Worte gefunden, um das auszudrücken, was ich während dem Lesen gefühlt habe und deswegen liebe ich sie so. 

Für welche Aktionen bist du zu haben?

Oh je xD Für jeden buchigen Unsinn, der dem Autor einfallen kann! 
Autorentage, Autorenvorstellung, Interview (Ob Autor oder Prota), Blogtour, spezielle Settings für Prota-Interviews. Schnipseltag auf der FB-Seite, Fun-Facts, Behind the Scenes – Facts, Lesevideos, die ich auf dem Blog posten darf, Charaktervorstellungen… Bin für alles offen, außer selber Video drehen zu müssen, dann bin ich raus. Aber sonst? Je schräger, desto besser <3

Wie kann ein Autor am besten Kontakt zu dir aufnehmen?

Über die E-Mail Adresse: Buecherwirbel@gmail.com  oder aber über die FB-Seite. 

Nett wäre es, wenn man dazu schreibt, mit wem man denn reden möchte 😉 Also Matahari oder mich – Jamie – oder ob es einem egal ist. Weil, wenn es an Hari geht, poke ich sie an, dass da eine Mail auf Beantwortung wartet und überlasse es dann ihr 🙂 Immerhin sind wir ein Team <3
Ansonsten wäre eine kurze Vorstellung von dem Autor, Infos zum Buch und grobe Vorstellungen bzgl. der Zusammenarbeit nett, damit ich grob anpeilen kann, ob ich das leisten kann, was sich der Autor wünscht oder nicht 🙂 Und von uns bekommt jeder Autor eine Antwort, auch wenn es ein „Nein, im Moment leider nicht“ ist.

Jamie

Weitere Blogger findest du auf der Startseite der Bloggerstadt.