Bloggervorstellungen

[Bloggervorstellung] Trimagie

Herzlich Willkommen zur Bloggervorstellung,

in diesem Format stellen sich Blogger Autoren vor, die für eine Zusammenarbeit zur Verfügung stehen. Hab keine Scheu, den Blogger zu kontaktieren, der zu deinem Buch oder Projekt passen könnte.

Große Verkäufe können wir häufig nur durch mediale Aufmerksamkeit generieren. Blogger können uns dabei helfen, die Reichweite unseres Buches zu vergrößern. Das klappt natürlich nur, wenn der Lesegeschmack der Abonnenten des Bloggers zu unserem Buch passt. Damit du einen Einblick bekommst, wer zu dir passen könnte, stelle ich dir unter dem Titel [Bloggervorstellung] zahlreiche Blogger vor.

Heute geht es weiter mit Trimagie:


titelbildtrimagie

Name/Alter

Sarah & Andrea (zusammen sind wir im besten Rentenalter)

Wie würdet ihr euch beschreiben?

Wir tun was uns Freude macht, das macht den Lesern oft auch die meiste Freude und dann kommentieren sie sogar, was uns auch wieder Freude macht – ein einziger trimagischer Freudekreislauf. Außerdem lieben wir Alliterationen, weshalb wir unsere Aktionen oft danach benennen – Montagsmaler, DrachenmondDienstag, MagischerMärchenMittwoch…. und und und. Natürlich ist aber nicht alles nur Friede und Freude, weshalb wir auch ernste Themen entsprechend beleuchten. Einer unserer liebsten Beiträge ist da der „Solidaritätslurch“ oder „Die zwei Seiten der Medaille, mit dem Hinterfragen des eigenen Standpunktes.“
Diese Mischung ist das, was unser Leben ausmacht – virtuell und real. So sind wir und so bloggen wir. Für spontane außergewöhnliche Ideen immer zu haben – das Leben ist kein Schema F und 0815.

Wie lange bloggt ihr schon über Bücher?

Seit Anfang 2015 gibt es unsere Blogseite, die intensivere Nutzung haben wir seit Anfang 2017.

Geht es auf eurem Blog nur um Bücher oder widmest ihr euch auch anderen Themen?

Bücher sind das Hauptthema. Gelegentlich berichten wir aber auch über Gesellschaftsspiele, besuchte Konzerte oder anderes. Ein größeres Themengebiet sind definitiv die Zeichnungen von Andrea, alias Picassandrea.

Wie viele Abonnenten hat euer Blog bereits und auf welchen Kanälen kann man euch folgen? 

Meist frequentierter Kanal ist bei uns Facebook: https://www.facebook.com/pg/trimagie84 Follower: 840 Aber auch bei Instagram unter https://www.instagram.com/strimagie sind wenige Aktivitäten vorhanden (Follower 190), die Ausweitung der weiteren Kanäle sind in Planung und z.B. bei Twitter sind wir bereits zu finden: https://twitter.com/trimagie

Postest ihr eure Rezensionen auch auf anderen Plattformen? 

Sehr gerne verteilen wir unsere Rezensionen, wenn möglich. Amazon, Lovelybooks, Goodreads, Verlagsshops, Thalia sind gängige Möglichkeiten.

Was für Bücher/Genre mögt ihr besonders?

Am liebsten und häufigsten lesen wir Fantasybücher. Dabei oft eher Urban, als High Fantasy. Märchenadaptionen liegen derzeit auch hoch im Kurs.

Was für Bücher/Genre mögt ihr gar nicht?

Thriller und Krimis lesen wir gar nicht, zu kitschige Liebesgeschichten auch nicht.

Was ist euch beim Lesen besonders wichtig? 

Ein stimmiges Gesamtbild von erlebtem Lesen mit nachvollziehbaren & glaubwürdigen Figuren und einem humorvollen aber nicht niveaulosen Schreibstil, abgerundet mit überraschenden Wendungen und einem guten Lektorat – das macht ein uns begeisterndes Buch aus.

Brecht ihr Bücher auch ab, wenn ja, in welchem Fall?

Abgebrochene Bücher habe ich tatsächlich eher selten, aber wenn dann aus kommunizierten Gründen. Gewalt gegen Kinder z.B. ist für mich ein No Go. Der Schreibstil muss gut lesbar sein, ein schlechtes Lektorat macht mich sauer, mit Klischees durchtränkte Bücher enttäuschen mich auch.

Welche Formate lest ihr?

Gedruckte Bücher, am allerliebsten Hardcover. Digital lesen wir beide im Mobi Format.

Wie ist euer Bewertungssystem?

Wir haben unsere „trimagischen Funken“, die wir von 1-5 Sternen vergeben. Eine direkte Unterteilung nach einzelnen Komponenten haben wir aber nicht. In unseren Rezensionen versuchen wir aber auf die einzelnen Dinge ein zu gehen. Nicht immer gelingt das, aber wir sind stets bemüht.

Habt ihr eine Rezension, auf die ihr besonders stolz seid? 

Stolz ist der falsche Ausdruck, aber eine die zeigt, wie ich gerne lese & arbeite. Die Rezension zu „In Between. Das Geheimnis der Königreiche“ von Kathrin Wandres.

Für welche Aktionen seid ihr zu haben? 

Wir sind für fast alles zu haben, was sich in gewisser Kreativität umsetzen lässt. Das einzige, was wir nicht können, ist „standard“. Testlesen für unfertigte Manusskripte werden wir zukünftig nur noch für bereits bestehende Kontakte.

Wie kann ein Autor am besten Kontakt zu euch aufnehmen? 

Am liebsten und besten erreichbar sind wir entweder über die Nachrichtenfunktion unserer Facebookseite oder per E-Mail an trimagie@gmx.de. Selbstverständlich setze ich ein gewisses Mindestmaß an Interesse meines Gegenübers an meiner/unserer Arbeit voraus, deshalb lege ich selbstverständlich wert auf eine namentliche Anrede. Ebenso wie auf eine ausreichend verständliche Formulierung des Anliegens. Natürlich erleicht ein beigefügter Link und/oder Cover/Klappentext, aber mit einem zitatebild, welches mich neugierig macht, kann der Kontakt auch gut werden. Ich bin nicht 08/15, sondern sehr kreativ, daselbe erwarte ich fast schon von denjenigen mit denen ich zusammenarbeite oder arbeiten werde.