Bloggervorstellungen

[Bloggervorstellung] Like a Dream

Herzlich Willkommen zur Bloggervorstellung,

in diesem Format stellen sich Blogger Autoren vor, die für eine Zusammenarbeit zur Verfügung stehen. Hab keine Scheu, den Blogger zu kontaktieren, der zu deinem Buch oder Projekt passen könnte.

Große Verkäufe können wir häufig nur durch mediale Aufmerksamkeit generieren. Blogger können uns dabei helfen, die Reichweite unseres Buches zu vergrößern. Das klappt natürlich nur, wenn der Lesegeschmack der Abonnenten des Bloggers zu unserem Buch passt. Damit du einen Einblick bekommst, wer zu dir passen könnte, stelle ich dir unter dem Titel [Bloggervorstellung] zahlreiche Blogger vor.

Heute geht es weiter mit Like a Dream:


15128978_1227991777280500_5279785547772402988_o.jpg

Name/Alter

Juliane Seidel, 35

Wie würdest du dich beschreiben?

Als Blogger ehrlich und direkt – ich schreibe immer eine ehrliche Kritik und beschönige nichts – da ich auch Autorin bin, bin ich strenger als andere Blogger, da ich selbst weiß, welche Fehler sich in Bücher einschleichen können.

Wie lange bloggst du schon über Bücher?

Seit März 2001 – nächstes Jahr wird Like a Dream volljährig 😉

Geht es auf deinem Blog nur um Bücher oder widmest du dich auch anderen Themen?

Vorwiegend geht es um Bücher, aber ich interviewe auch Autoren, nehme an Blogtouren teil oder veranstalte Special Weeks, die sich einem Autoren und dessen Werken widmen.

Wie viele Abonnenten hat dein Blog bereits und auf welchen Kanälen kann man dir folgen? 

Dem Blog direkt folgen 130 Leser, auf Facebook hat er über 500 Fans.
Like a Dream
Like a Dream auf Facebook

Postest du deine Rezensionen auch auf anderen Plattformen? 

Ja, all meine Rezis sind auf Amazon, LovelyBooks und Goodreads zu finden

Was für Bücher/Genre magst du besonders?

LGBT ist mein Hauptgenre, mein Blog ist darauf spezialisiert. Persönlich mag ich noch Kinder- und Jugendbücher, Fantasy und Contemporary

Was für Bücher/Genre magst du gar nicht?

Horror, Splatter, Erotik/BDSM und Sci-Fi

Was ist dir beim Lesen besonders wichtig? 

Eine passende Mischung ist mir wichtig – überzeugende, authentische Figuren, ein gut durchdachter, in sich schlüssiger Plot und ein solider Schreibstil. Die Geschichte muss mich einfach auf den ersten 50 Seiten fesseln und aus gängigen Klischees ausbrechen, um mich wirklich zu begeistern.

Brichst du Bücher auch ab, wenn ja, in welchem Fall?

Wenn mich ein Buch nach 50 Seiten gar nicht fesselt oder mir einfach zu viele unlogische Dinge vor die Füße geworfen werden, breche ich durchaus ab. Das hängt aber auch von meinem persönlichen Zustand ab – einige Bücher kann man nur lesen, wenn man dazu bereit ist – sprich es kann sein, dass ich es später nochmal versuche und das Buch dann toll finde.

Welche Formate liest du?

Ich bin für alles offen – Prints, mobis und PDF-Dateien

Wie ist  dein Bewertungssystem?

Das klassische 1-5 Sterne. Ich gehe dabei nach Gefühl und bewerte intuitiv. Um 5 Sterne zu erreichen, muss mich ein Buch wirklich umhauen.

Hast du eine Rezension, auf die du besonders stolz bist? 

So direkt gibt es keine Rezension, auf dich ich besonders stolz bin – ich versuche alle Rezensionen so ausführlich wie möglich zu gestalten und Positives wie Negatives herauszustellen.

Für welche Aktionen bist du zu haben? 

Ich bin für alles offen: ehrliche Kritik (denn das zeichnet mich aus – ich schreibe immer meine ehrliche Meinung, das sollten alle Autor*innen bedenken, bevor sie mich anschreiben – ich vergebe auch 1-2 Sterne, wenn mir ein Buch nicht gefällt), Blogtouren, Vorabaktionen, Autoreninterviews, Zitate-Freitage, Gewinnspiele

JuleWie kann ein Autor am besten Kontakt zu  dir aufnehmen? 

Da ich immer ein sehr volles Pensum habe, muss der Autor viel Zeit mitbringen – ab und zu schiebe ich auch Bücher dazwischen (für Blogtouren etc.), aber zumeist dauert es, bis ich zum Lesen komme, mitunter auch mehrere Monate.

Im Anschreiben sollte man sich und sein Werk kurz vorstellen – am wichtigsten ist:

Es sollte zu Like a Dream passen, sprich LGBT-Themen und Charaktere aufgreifen und beleuchten.