Allgemein

Author Bucket List

Bucket List – oder auch Löffelliste – ist ein Begriff für eine Ansammlung von Dingen, die der Schreiber einmal erleben oder erreichen möchte. Angeregt durch einen Post von Bethany Atazadeh auf YouTube (hier gehts zu ihrem Video) habe ich mir mal Gedanken darüber gemacht, welche Ziele auf meiner Author Bucket List stehen sollten.

Und als ich bei „sollten“ war, fragte ich mich, warum ich die Liste nicht einfach schreibe. Denn es ist ja Quatsch, sich über etwas Gedanken zu machen, das man nicht aufschreibt, um es für die Zukunft festzuhalten und zu einem späteren Zeitpunkt zu prüfen, ob man richtig lag bzw. ob man seine Ziele erreicht hat.

Das mache ich jetzt und wie Bethany so schön sagt: „Vergesst nicht, auch Dinge darauf zu schreiben, die ihr schon erreicht habt und bereits durchstreichen könnt, weil ihr schon ein Stück eures Weges hinter euch habt.“

Bei der Liste geht es um meine wildesten Träume als Autorin. Persönliche Ziele, die im Zusammenhang mit meinem sonstigen Leben stehen, werden sich nicht darauf finden. Wild sind meine Ziele auf der Liste irgendwie alle (je nach Blickwinkel), aber manche sind noch wilder als andere.

Natürlich interessiert mich auch sehr, was auf deiner Liste steht oder stehen würde, wenn du dir erlaubst, deine Liste zu schreiben. Deshalb schreib mir gerne in die Kommentare, was auf deiner Liste steht.

lake and mountain
Photo by James Wheeler on Pexels.com

Zu dem Zeitpunkt, an dem ich diese Liste schreibe, ist mein siebtes Buch gerade erschienen. Meine Bücher haben Mensch in mindestens 7 Ländern erreicht und mein erstes Hörbuch ist erschienen, aber ich habe noch viele große Ziele, die auf dem langen Weg vor mir liegen.

Ich unterteile meine Liste in unterschiedliche Blöcke, die thematisch sortiert sind. Vielleicht muss ich diese Listen später noch einmal überarbeiten, weil mir irgendwas einfällt, dass ich unbedingt als Autorin erleben will.


Schreiben

  • Ein Buch beenden
  • Ein Buch veröffentlichen
  • Eine Reihe schreiben
  • Eine Reihe beenden
  • Eine Serie schreiben
  • Eine Serie beenden
  • 10 Bücher veröffentlichen
  • 25 Bücher veröffentlichen
  • 50 Bücher veröffentlichen

Verkaufserfolge und Feedback

  • Jemand, den ich nicht kenne, kauft und liest mein Buch
  • Eins meiner Bücher verkauft sich über 1000 mal
  • Eins meiner Bücher verkauft sich über 10.000 mal
  • Eins meiner Bücher verkauft sich über 100.000 mal
  • Eins meiner Bücher erhält 50 Rezensionen auf einer Plattform
  • Eins meiner Bücher erhält 100 Rezensionen auf einer Plattform
  • Ein Angebot für eine Lizenzierung bekommen
  • Ein Hörbuch von einem meiner Romane hören
  • Geld aus einer Lizenzierung erhalten
  • Eins meiner Bücher wird verfilmt
  • Vom Schreiben leben können

Internationale Ziele

  • Eins meiner Bücher wird übersetzt
  • Eine Übersetzung meines Buches verkauft sich über 1.000 mal
  • Eine Übersetzung meines Buches verkauft sich über 10.000 mal
  • Eine Übersetzung meines Buches verkauft sich über 100.000 mal
  • Meine Bücher werden in über 10 Ländern gekauft und gelesen (bislang: Deutschland, Österreich, Schweiz, Italien, Spanien, Japan, USA)
  • Meine Bücher werden in über 50 Ländern gekauft und gelesen
  • Meine Bücher werden in über 100 Ländern gekauft und gelesen

Meine Ziele mit meinen Leserinnen und Lesern

  • Ein Lesertreffen veranstalten
  • Eine Live-Lesung halten
  • Eine Live-Lesung vor mehr als 10 Personen halten
  • Eine Live-Lesung vor mehr als 50 Personen halten
  • Eine Signierstunde mit meinen Lesern abhalten
  • Auf einer Messe als Autorin auftreten
  • Auf der Leipziger Buchmesse als Autorin auftreten
  • Über 100 treue Leser im Newsletter versammeln
  • Über 500 treue Leser im Newsletter versammeln
  • Über 1.000 treue Leser im Newsletter versammeln
  • Fan Art bekommen

So, das wäre alles, was mir heute einfällt. Irgendwelche Aspekte habe ich bestimmt gerade komplett vergessen.

Was mir aber definitiv nichts mehr bedeutet, ist die Anzahl meiner Follower auf Social Media. Ob dort 1.000, 10.000 oder 100.000 stehen, ist mir ziemlich egal geworden.

Denn was zählt, sind die Menschen, die sich an meinen Werken erfreuen. Ich will nicht mit Nacktfotos Millionen Klicks gewinnen, sondern ich möchte Leser mit meinen Geschichten erreichen.

Was würdest du auf deine Bucket List schreiben?

Ich freue mich über deinen Kommentar.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.