Event

8 Fragen an Helen Rose Sky

Mit Zuckergussküsse hat Helen Rose Sky uns zum ersten Mal nach St. Helens geführt. Deshalb habe ich sie mir in dieser Woche einmal fix zur Seite genommen und sie zu diesem Ort und der dort spielenden Reihe befragt.


1. Warum hast du mit dem Schreiben angefangen?

Das Abtauchen in fantastische und romantische Geschichten war immer schon ein großer Bestandteil meines Lebens und auch jetzt bin ich selten ohne ein Buch in der Hand anzutreffen. 

Schreiben war in meinem Leben allerdings nie geplant, obwohl ich über ein ausgeprägtes Maß an Fantasie verfüge. In einem Gespräch mit einer befreundeten Autorin kam irgendwie die Frage auf, ob ich selber schreibe. Damals habe ich noch darüber gelacht und verneint, aber kurz darauf hatte ich die erste Geschichte im Kopf.

2. Wie bist du auf die Idee zu der Reihe aus St. Helens gekommen?

Die Idee dazu kam sehr überraschend, quasi innerhalb weniger Sekunden. Ich hatte plötzlich alles ganz genau vor Augen. Das Aussehen, die Berufe meiner Protas, das Cafe …  einfach alles! Es war tatsächlich etwas überwältigend, wie schnell das über mich hereingebrochen ist. Beim Schreiben des ersten Teils ist mir dann irgendwann bewusst geworden, dass ich unmöglich alle meine Ideen in einem Buch unterbringen kann. Inzwischen habe ich gemerkt, dass diese Stadt wahnsinnig viel Raum für Geschichten bietet und die Ideen sprudeln.

3. Gibt es ein reales Vorbild für den Ort oder ist er sogar echt?

Es gibt im Norden Englands tatsächlich einen Ort mit diesem Namen, aber das ist auch schon die einzige Gemeinsamkeit meines Wissens nach. 


Für alle, die noch nicht in St. Helens waren, gibt uns die Autorin auf Pinterest einen Einblick in ihre Welt.


4. Was ist das Besondere an St. Helens?

Das kleine, romantische Büchercafe „sweet&read“. Es verbindet die Menschen in den Geschichten miteinander. Außerdem ist es eine Kleinstadt, in der man füreinander da ist. Familie, Freundschaft und Hilfsbereitschaft spielen dort eine große Rolle.

5. Weißt du schon, wie viele Teile diese Reihe umfassen wird?

Aktuell plane ich 7 Bände, wobei ich mir ziemlich sicher bin, dass es dabei bleibt. 

Also zu 99%. 😉 

6. Was erwartet uns von dir als nächstes?

Im Mai, also schon sehr bald, erscheint Band 4 mit einer neuen Geschichte aus St. Helens. 

Ich hoffe, dass ich euch in wenigen Tagen ein traumhaftes Cover sowie den Klappentext zeigen kann. 

7. Hast du auch weitere Ideen, mit denen du uns in den nächsten Jahren oder Monaten unterhalten willst?

Ja, es gibt abseits meiner Reihe schon Pläne, die ich aber zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht verraten darf! 

8. Gibt es etwas, dass du den Gästen des Storygarden heute noch sagen möchtest?

Lest, wann immer ihr Zeit dafür findet! <3 Lasst euch in wunderbare Welten entführen und versinkt in den vielfältigen Geschichten, die es gibt! 


Vielen herzlichen Dank für dieses kurzfristig Interview zwischen Arbeitsalltag, dem Finish des nächsten Buches und den vielen anderen Anforderungen des aktuellen Lebens <3

Hier geht es zurück zur Storygarden-Hauptseite

Ich freue mich über deinen Kommentar.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.