Autorenwahnsinn Tag 11 bis 20

Nachdem ich dir im Autorenwahnsinn Tag 1 bis 10 schon einiges über mich und meine Arbeit erzählt/gezeigt habe, geht es hier weiter mit dem nächsten Satz Fragen:

Tag 11: Lieblingsseite über das Schreiben

Ich habe ein paar hervorragende englische Schreibseiten, die ich regelmäßig besuche. Hier ein kleiner Auszug, auf meiner Lesetipp-Seite werden demnächst mal ein paar weitere/neue hinzu kommen.

Tag 12: Ein Zitat aus dem letzten Manuskript

Habe gerade den ersten Satz aufgeschrieben, der mir für mein neues Projekt, das wir hier #Höhlenstaub nennen, gestern beim Einschlafen eingefallen ist. Ich übernehme natürlich keine Gewähr, dass der Satz drin bleibt.

In diesen Koffer passte also ihr ganzes bisheriges Leben. Es war sogar noch etwas Luft darin.

Das ist 100% von dem, was zu diesem Projekt in meiner Textdatei steht. Die restlichen 5.500 Wörter stecken in meiner Planungsdatei und zusätzlich gibt es 26 anwachsende Charakterprofile. Aber keine Angst, du musst weder alle von ihnen kennen noch mögen. Ich allerdings sollte sie alle verstehen können. Ich bin so gespannt, welche deine Lieblinge werden, aber ein paar Monate wirst du dich auf jeden Fall noch gedulden müssen, obwohl ich so gern davon erzähle, was ich gerade treibe.

Tag 13: Entspannung nach dem Schreiben

Schlafen – denn meistens ist da nicht mehr viel Zeit, aber ich brauche davon auch keine Entspannung. Höchstens mal ein bisschen Bewegung, um neuen Ideen Raum zu geben. Meine Schreibzeiten sind morgens, in der Mittagspause, nach Feierabend und wenn der Mann mitspielt auch abends.

Tag 14: Das letzte Buch, das du gelesen hast

Das letzte Buch in dem ich gelesen habe oder das letzte, dessen letzte Seite ich schon kenne?

Zuletzt aufgeschlagen hatte ich den Schreibratgeber zu Tag 15. Ein neues Buch von Antonia Wesseling, das ich als Vorabversion habe. Und im Sandkornzähler von Sarah Ricchizzi habe ich auch ein bisschen gelesen. Vielleicht finde ich ja am Wochenende mal wieder eine Stunde zum Lesen (so viel zu tun und so wenig Zeit).

Tag 15: Lieblingsschreibratgeber

Alle würden jetzt den Ratgeber von Stephen King erwarten, aber der ist es nicht. Es ist derjenige, der mich Anfang des Jahres überhaupt dazu gebracht hat, zu schreiben…

Ich saß krank beim Arzt und wartete eine halbe Ewigkeit im Wartezimmer und las. Keine Ahnung woher ich die Energie genommen habe, ein englisches Buch zu lesen, aber ich habe es gemacht.

Elizabeth Gilbert – Big Magic – Creative Living Beyond Fear (im Link die deutsche Version)

Leider hat mich nach meinem Arztbesuch die Kreativität gepackt und ich habe es achtlos weg gelegt. Ich muss es unbedingt noch einmal komplett lesen!

Tag 16: Notizbücher

img_2098Meine Notizbücher, es sind aktuell nur zwei in Benutzung. Das große dunkle ist für mein Projekt #Höhlenstaub und enthält die Figuren und Informationen zum Setting. Seine Aufgabe ist es, alles im Blick zu behalten, die Figuren dreidimensional zu machen und mich vor Anschlussfehlern zu bewahren.

Das kleine sammelt alle Ideen, die mir unterwegs zu neuen Projekten so kommen. Darin könnte ich jetzt blättern, wenn ich nicht wüsste, was ich als nächstes schreiben möchte. Davon bin ich aber im Moment wirklich weit entfernt. Noch rennen mir die guten Ideen nämlich die Bude ein und wollen sofort verarbeitet werden. In das kleine Buch kommen aber auch Hinweise für die Überarbeitung vorhandener Texte. Beispielsweise habe ich ein wichtiges Hobby einer Protagonistin in #LiebesLeben noch einmal geändert und muss das nun bei der Überarbeitung berücksichtigen.

Tag 17: Dein bisheriges Autorenhighlight

Das seid ihr. Ihr, die ihr mich lest!

Natürlich war auch der Besuch auf der BuchBerlin klasse, insbesondere weil ich Menschen getroffen habe, die ich bislang nur vom Schreiben aus dem Internet kannte.

Wenn ihr in einem Jahr noch einmal die gleiche Frage stellt, wird wohl die Antwort noch immer gleich ausfallen, auch wenn ich dann schon viel mehr als Autorin erlebt haben werde. Trotzdem ist der Austausch mit Lesern und Schreibern für mich eine extrem wichtige Säule des Autorenlebens.

Tag 18: Ein Zitat aus deinem ersten Manuskript

Okay, gerne… meine Lieblingsstelle aus dem ersten Teil des Buches, das letztlich wohl der zweite Teil meiner Krimireihe um Emi Moorkamp werden wird. Trotzdem habe ich das zuerst geschrieben bzw. begonnen.

Es treten auf: Emi, ihre neue Freundin Ella und ihr heißer Cop-Bruder Rick. Ella und Emi sind mitten in der Nacht bei Feueralarm aus dem Haus geflüchtet und nun ist das Haus wegen den Ermittlungen abgesperrt.

„Oh, Mist, im Ernst jetzt?“ Emi war verzweifelt. „Ich trage meinen Häschen-Schlafanzug, habe total nasse Füße und nicht mal Geld dabei, um mir trockene Socken zu kaufen.“

„Ich hatte mich schon gefragt, ob das wirklich kleine Häschen sind oder ob ich etwas an den Augen habe…“

Emi schlug sich die Hände vor die Augen und begriff, dass sie ihren Gedanken wirklich laut ausgesprochen hatte. Rick zückte seine Brieftasche und drückte Ella ein paar Scheine in die Hand.

„Geht erstmal frühstücken und kauft der Lady unterwegs ein Paar warme Socken oder ein paar neue Hausschuhe. Nicht dass, sie sich noch eine Erkältung einfängt.(…)“

Tag 19:  Lieblingsbücherblog

Hier nenne ich Kerstins Blog Booknerds by Kerstin, weil ich Kerstin einfach gern lese und sie ein abwechslungsreiches Portfolio an Büchern liest, das sich häufig mit meinen Leseinteressen deckt. Außerdem mag ich sie! Und weil sie zu meinen Lesern gehört, wird sie das hier sogar lesen und sich hoffentlich freuen!

Tag 20: Inspirierender Instagramaccount

Sorry, keine Berührungspunkte mit Instagram, aber ich bin sicher, da gibt es viele inspirierende Accounts.

 

 

2 Gedanken zu “Autorenwahnsinn Tag 11 bis 20

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s